Google Translate - show content in different language

Click on the dropdown button to translate.

Translate this page:

You can translate the content of this page by selecting a language in the select box.

Golfnation Schweden

Golf in Schweden kann man mit den Attributen jung, sportlich und famliär beschreiben. Nach Angaben des schwedischen Golfverbands stiegen die Mitgliedschaften in 2020 auf 538.962 (bei 505.768 Golfern). Etwa 4,89 % aller schwedischen Einwohner spielen Golf - zum Vergleich: In Deutschland liegt diese Quote bei nur 0,78 %.

 

Dieser großen Nachfrage stehen insgesamt 448 Golfclubs gegenüber, so dass die durchschnittliche Mitgliederzahl pro Club bei 1.203 Personen liegt. Da viele Anlagen in Schweden zudem in den Wintermonaten witterungsbedingt geschlossen bleiben, sollte man seine Startzeit rechtzeitig buchen - denn aufgrund der hohen Mitgliederzahl sind viele Plätze sehr gut ausgelastet.

 

Vor allem die Region um Schwedens Hauptstadt Stockholm weist eine hohe Dichte an Golfplätzen auf: mehr als 70 Golfclubs befinden sich im Umkreis von 50 Kilometern. Das Angebot ist sehr vielfältig und reicht von 9-Loch-Plätzen mit einem Greenfee von rund 15 Euro bis hin zu international ausgezeichneten Weltklasse-Anlagen.

 

Das vielfältige Spektrum der Golfplätze reicht von Links-Courses über Heidelandschaften bis hin zu Parkland Courses - und spricht Golfer unterschiedlichster Spielstärken an. Damit eignet sich Schweden auch ausgezeichnet für einen Golfurlaub, zumal man das Land von Deutschland aus auch bequem per Fähre mit dem eigenen PKW erreichen kann.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 by keep-golfing. com, powered by MC Management Consulting GmbH