Google Translate - show content in different language

Click on the dropdown button to translate.

Translate this page:

You can translate the content of this page by selecting a language in the select box.

Safaripark Beekse Bergen

Der Safaripark Beekse Bergen ist der größte Wildzoo der Benelux-Region und beherbergt etwa 1.250 Tiere aus über 150 Arten, von kleinen Säugetieren bis zu großen Vögeln. Es liegt zwischen den Städten Tilburg und Hilvarenbeek im Süden der Niederlande. Die Tiere können sowohl im Rahmen einer Auto-Safari als auch auf einer rund 5 Kilometer langen Wandersafari beoabachtet werden.  Der Park wurde 1968 als „Lion Park Beekse Bergen“ eröffnet, in dem Besucher Löwen von ihrem Auto aus beobachten konnten. Zwei Jahre später wurden zwei zusätzliche Gebiete eröffnet, in denen Leoparden und Paviane zu sehen waren. In den nächsten vier Jahren wurden dem Park sieben weitere Tierarten hinzugefügt, darunter Zebras, Giraffen und ein Elefant. Da der Park nun nicht mehr nur Löwen betraf, wurde der Name 1974 in Safaripark Beekse Bergen geändert.

 

Besonders schön ist, dass den Tieren sehr viel Fläche zur Verfügung steht – manchmal muss man sie suchen. Aufgrund der Corona-Vorgaben wurden im Juni 2020 die Auto-Safari und die Safari zu Fuss angeboten – ob und wann auch die Bus-Safari und die Boots-Safari wieder aufgenommen werden, war noch nicht absehbar. Dennoch: der Park lohnt in jedem Fall einen Besuch. Wir empfehlen, zunächst die Autosafari durchzuführen. Hier sieht man bereits zahlreiche Tiere, unter anderem Löwen, Geparden, Kamele, Büffel und natürlich auch Zebras und Giraffen. Da man den Tieren recht nahe kommt, sollte man unbedingt Türen und Fenster während der gesamten Tour geschlossen halten.  Einige Tiere – beispielsweise Affen, Tiger und Elefanten – können nur auf dem rund fünf Kilometer langen, sehr gut ausgebauten Rundweg besichtigt werden. 

 

Das Angebot ist derart umfangreich, dass man an einem Tag fast nicht alles in Ruhe betrachten kann. Wer mag, kann daher auf im eigenen Safari-Resort übernachten. Zudem gibt es speziell für Kinder angrenzend das Speelland (separate Eintrittskarte erforderlich). 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 by keep-golfing. com, powered by MC Management Consulting GmbH