Google Translate - show content in different language

Click on the dropdown button to translate.

Translate this page:

You can translate the content of this page by selecting a language in the select box.

GOLF absolute: Golfpark Karlsruhe, Gut Batzenhof

Die Golfanlage des Golfparks Karlsruhe ist das jüngste Bauprojekt von GOLF absolute. Zur Wahl stehen der 18-Loch Classic Course mit einer Gesamtlänge von bis zu 5047 Metern von rot sowie 6.078 Meter von gelb und der Modern Course, ein 9-Loch-Platz mit 1.726 Metern von rot sowie 1.894 Meter von gelb. Besondere Aufmerksamkeit erhält die Anlage durch die 17. Bahn des Classic Courses: sie ist die längste Spielbahn Europas (Stand: November 2020) und spielt sich bis zu 740 Meter lang. Doch auch sonst hebt sich der Platz erfreulich von vielen Anlagen ab. Der Classic Course wurde als Themengolfplatz angelegt – die Themen reichen beziehen sich entweder auf Design und Layout oder bestimmte landschaftsbauliche Elemente, die perfekt integriert wurden. Dadurch bieten die Bahnen viel Abwechslung. Trotz der langen Bahn 17 sollten sich auch Freizeitgolfer auf den Platz trauen: denn die Anlage richtet sich konsequent an Hobbyspieler, und diese können hier einen wundervollen Tag erleben.

 

Da jede Bahn ein eigenes Thema widerspiegelt, hier eine Aufstellung der jeweiligen Themen samt Par-Angabe und Bahnlänge von gelb und rot:

Bahn 1: Carpe Diem – Nutze den Tag; Par 5, 471/387 Meter
Bahn 2: Am Steinbach; Par 4, 340/305 Meter
Bahn 3: Die Insel; Par 3, 142/121 Meter
Bahn 4: Milan’s Horst; Par 4, 345/276 Meter
Bahn 5: Am Märchenwald; Par 5, 469/386 Meter
Bahn 6: Batzenhofkrater; Par 4, 319/281 Meter
Bahn 7: Seeblick; Par 4, 286/237 Meter
Bahn 8: Die Perlenkette; Par 4, 319/246 Meter
Bahn 9: Burggraben-Grün; Par 3, 160/141 Meter

 

Bahn 10: Fächerstadt Karlsruhe; Par5, 468/396 Meter
Bahn 11: Die linke und die rechte Hand des Teufels; Par 3, 181/146 Meter 
Bahn 12: Grand Canyon; Par 4, 371/290 Meter
Bahn 13: Die Bullaugen; Par 4, 331/273 Meter
Bahn 14: Die Topfbunker; Par 4, 338/281 Meter
Bahn 15: Doppelherz; Par 5, 509/434 Meter
Bahn 16: Sonne, Mond und Sterne; Par 3, 140/118 Meter
Bahn 17 als The Long Way: The Long Way; Par 6, 740/600 Meter
Bahn 17 als Standard: The Long Way; Par 5, 498/414 Meter
Bahn 18: Am Löschteich; Par 3, 149/129 Meter

 

Wichtig für alle Nicht-Longhitter: die längste Bahn Europas muss nicht zwingend als Par 6 gespielt werden, sondern kann auch als Par 5 gespielt werden. Kleiner Tipp für alle Herren: wer vom Tee nicht mindestens 140 Meter schafft, sollte die Par 5-Variante wählen oder gleich das Budget für eine Ladies-Runde einplanen.

 

Insgesamt sind die Bahnen für Golfer mittlerer Schlaglänge sehr gut geeignet. Man sollte jedoch stets beachten, dass sich viele Bahnen deutlich kürzer oder länger spielen, da das Grün entweder erhöht (beispielsweise am Doppelherz, Bahn 15) oder deutlich unterhalb des Abschlags (beispielsweise an der Insel, Bahn 3) liegt – daher kommt es auch auf Spielstrategie an. Die Themen stehen mal für architektonische Akzente, mal geben sie einen Hinweis auf die Gestaltung der Bahn. Die Perlenkette steht für mehrere, auf der rechten Fairwayseite aneinandergereihte Bunker, beim Burggrabengrün ist die Fläche rund um die Fahne durch einen kreisförmigen Bunker eingeschlossen. Einer unserer Favoriten ist Bahn 10, welche der Fächerstadt Karlsruhe gewidmet ist. Hier kann – je nach Lage des Teeshots – nicht nur eine Nachbildung der bekannten Pyramide den Weg Richtung Grün versperren, vor dem Grün warten fächerförmig angeordnete Bunker, hinter dem Grün ist gut sichtbar die Silhouette des Karlsruher Schlosses nachgebildet worden. Man merkt an vielen Stellen, dass der Designer, Dr. Hermann Weiland, von Haus aus Landschaftsgestalter ist und an der Umsetzung dieses Golfplatzes sehr viel Freude hatte. 

 

Nach der Runde sollte man auch der Gastronomie einen Besuch abstatten – leider war sie bei unserem ersten Besuch aufgrund der Corona-Bestimmungen vom Herbst 2020 geschlossen. Gleiches galt für den sehr gut ausgestatteten Fitness-Raum und den Wellness-Bereich mit Dampfbad und Sauna. 

 

Insgesamt ist der Golfpark Karlsruhe Gut Batzenhof eine wunderbar abwechslungsreiche Anlage, das Personal im Clubhaus ist sehr freundlich und hilfsbereit. Wer das stetige Auf und Ab entlang der Bahnen zu Fuß scheut, kann die Runde auf per Buggy absolvieren. Für Golfer mit Hund und für Golfer, die eine schnelle Runde bevorzugen, gibt es zudem den 9-Loch Modern Course.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 by keep-golfing. com, powered by MC Management Consulting GmbH