Aquila Game Reserve - wo sich Löwe und Rhino gute Nacht sagen...

Das Aquila Game Reserve nahe Touwsrivier ist ein privates Reservat, gut anderthalb Autostunden nordöstlich von Franschhoek gelegen. Zum Reservat zählen auch eigene Unterkünfte in Lodges, so dass man hier auch einen längeren Aufenthalt buchen kann. Aquila bietet verschiedene Safaris an, angefangen von der Early Morning Safari für Frühaufsteher wie uns über Ganztagessafaris bis hin zu Sunset Safaris. Wer mag, kann das Gelände auch auf dem Rücken eines Pferdes oder per Quad erkunden. 

 

Unsere Early Morning Safari begann mit einem leckeren Frühstück im Restaurant des Resorts. Frisch gestärkt ging es dann in die typischen Safari-Fahrzeuge. Kaum hatten wir die Grenze zum Reservat passiert, warteten auch schon die ersten Elefanten auf uns. Auch wenn man die Tiere vielleicht von früher aus dem Zoo her kennt: sie in ihrer freien Umgebung zu erleben, unterstreicht ihre majestätische Erscheinung um ein Vielfaches. Viele Reservate haben sich auf bestimmte Tiere spezialisiert. Aquila kümmert sich unter anderem besonders um den Cape Mountain Leopard – das scheue Tier hielt sich jedoch vor uns gut versteckt. Anders die zweite Spezies, die besondere Bedeutung genießt: das Nashorn. Auch das Rhino mit dem aktuell längsten Horn ist hier beheimatet und wird sorgsam vor Wilderern beschützt. Besonderes Highlight unserer Tour: zwei kleine, 18 Wochen alte Nashörner waren unterwegs und schwankten stets zwischen Neugier gegenüber uns Besuchern und der Scheu vor Mensch und Fahrzeugen. 

 

 

Eine Safari in Aquila präsentiert nahezu die gesamte Artenvielfalt Südafrika. Büffel, Gnus, verschiedene Antilopenarten, Giraffen und mehr sind immer wieder links und rechts der Wege zu finden – rechtzeitig aufgespürt durch die sehr freundlichen und kompetenten Guides. Ein Höhepunkt: die Löwen. Sie sind in einem eigens abgesperrten Bereich zuhause – und zeigten sich auf unserer Safari als perfekte Schmusekatzen, denen man nun einfach gar nichts Böses unterstellen kann.

 

Wer möchte, kann nach der Safari noch im Resort verweilen, beispielsweise im Restaurant oder am Pool. Natürlich gibt es auch einen Souvenirshop, aber die wohl besten und eindrucksvollsten Souvenirs von einer Safari sind die unzähligen Begegnungen und Sichtungen der Tierwelt Südafrikas.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 by keep-golfing. com, powered by MC Management Consulting GmbH