Südafrika - Traumziel am anderen Ende der Erdkugel

Südafrika - ein Land mit der Vielfalt eines ganzen Kontinents! Das Land am Ende der anderen Erdhalbkugel wartet mit schier unglaublicher Vielfalt auf. Das gilt auch für das Golfangebot: altehrwürdige Golfanlagen mit jahrzehntelanger, oft britischer Tradition sind ebenso zu finden wie internationale Top-Resorts, die auf ihren Geländen alles für einen perfekten Urlaub bieten. 

 

Doch nur zum Golfen nach Südafrika zu fliegen, würde diesem fantastischen Land mit seinen freundlichen Einwohnern nicht gerecht. Unzählige Küstenabschnitte - teils mit rauhen Felsen und starker Brandung, dann jedoch wieder mit kilometerlangen, feinen Sandstränden - warten entlang des Atlantischen und Indischen Ozeans auf die Besucher. Und natürlich sollte man auch etwas Zeit für die bekannten südafrikanischen Weingüter einplanen, die vor allem rund um Stellenbosch und Franschhoek die Besucher zu einer Weinprobe einladen und oft sogar einen Versand nach Deutschland, Österreich und die Schweiz anbieten.

 

Was aber wäre Südafrika ohne seine Tierwelt?! Zahlreiche private Game Reserves laden ebenso zu Safaris ein wie die weltbekannten Nationalparks. Dabei gibt es oft unterschiedliche Schwerpunkte der einzelnen Reservate: mal sind es Elefanten, dann Rhinozerosse. Daher sollte man durchaus mehrere Game Drives einplanen.

DIe An- und Abreise per Flugzeug ist vor allem ab Frankfurt und München per Non-Stop-Flug nach Kapstadt oder Johannesburg gut möglich. Lufthansa und South African Airways bieten tägliche Verbindungen zu beiden Metropolen an. Da das Land fast auf dem gleichen Längengrad liegt wie Deutschland, ist auch die Zeitverschiebung und damit der Jet Lag kein großes Thema: je nach Sommer- oder Winterzeit liegt die Zeitdifferenz bei maximal einer Stunde, oft ist die Uhrzeit sogar identisch. Die Langstreckenflüge erfolgen daher meist nachts, so dass man sowohl den Ankunfts- als auch den Abreisetag bestens für eigene Aktivitäten nutzen kann. Innerhalb des Landes kann man entweder für längere Strecken auf das gut ausgebaute Flugnetz zurückgreifen und nutzt einen Mietwagen - dabei sollte man allerdings beachten, dass in Südafrika Linksverkehr gilt.

 

Wir haben verschiedene Golfanlagen, Weingüter und Ausflugsmöglichkeiten besucht - welche davon man in seine eigene Reise einbauen möchte, hängt nicht zuletzt von der Reisedauer, den präferierten Regionen und natürlich auch den eigenen Reisewünschen ab. Aber schon bei der ersten Südafrika-Reise stellt man schnell fest, dass eine Reise kaum ausreicht, um alle Facetten dieses faszinierenden Landes kennenzulernen. Von daher sollte man seine Tage nicht zu voll packen, sich immer wieder auch einfach einmal Zeit zum Geniessen dieses aussergewöhnlichen Landes nehmen - und weitere Golfanlagen und Sehenswürdigkeiten einfach bei einem Folgebesuch einplanen, denn für die meisten Südafrika-Reisenden gilt: sie kommen immer wieder!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 by keep-golfing. com, powered by MC Management Consulting GmbH