Wilde Irish Chocolates - irischer Hochgenuss zum Mitnehmen

Schokolade gilt vielen Golfern quasi als Grundnahrungsmittel – sei es als Rundenverpflegung, als Belohnung für einen guten Score, als Wiedergutmachung bei einem schlechten Score, als Begleitung zu einem schönen Glas Whiskeys am 19. Loch, der Phantasie und Verwendung sind kaum Grenzen gesetzt. Im Norden Limericks, rund eine halbe Autostunde vom Stadtzentrum und zahlreichen berühmten Golfanlagen wie Adare Manor entfernt, liegt die wunderbare private Schokoladenmanufaktur von Wilde Irish Chocolates.

 

Seit über 20 Jahren entstehen hier viele individuelle und sehr kreative Schokoladen und Fudges. Wer mag, kann die Manufaktur auch besuchen – und durch die Glaswände einen Blick auf die Herstellung der zahlreihen, sehr leckeren Produkte werfen. Das Team um Patricia Farrell verwendet ausgewählte belgische Schokoladen aus Rohstoff, die von weisser Schokolade bis hin zur dunklen Schokolade mit sehr hohem Kakaoanteil reichen. Diese Rohstoffe werden dann mit wunderbaren Aromen gemixt: süsse, salzige und scharfe. Auch die Fudges sind ausgezeichnet und alles andere als „Blombenzieher“.

 

Wer möchte, kann im Rahmen eines Workshops auch seine eigene Schokoladen kreieren – das Basis-Sortiment von Wilde Irish umfasst allerdings bereits 80 unterschiedliche Geschmackssorten. Die Produkte werden auch in einem Shop in Dingle, dem Limerick Milk Market sowie dem Doolin Chocolate Shop angeboten – am schönsten ist es jedoch, die riesige Auswahl am Stammsitz zu genießen und der Herstellung dieser leckeren Produkte zuzusehen. Wer möchte, kann sich die Produkte auch nach Deutschland schicken lassen – der Online-Shop bietet eine große Auswahl und ermöglicht es so, auch die Zeit zwischen Irland-Reisen bestens zu überbrücken.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 by keep-golfing. com, powered by MC Management Consulting GmbH