Paris per Doppeldecker-Bus und Schiff

Paris - ein Name, der bei vielen Menschen Träume in Erinnerung ruft. Die Stadt der Liebe, Zentrum des historischen und aktuellen Frankreichs, Heimat unzähliger Bistros und Sternerestaurants, Heimat des "Glöckners von Notre Dame" und heute auch des ersten europäischen Disneylands, Standort des größten Start-up Zentrums Europas - Paris ist eine Stadt, die sich immer wieder neu erfindet und dabei dennoch nie ihre Wurzeln vernachlässigt.

 

Natürlich gibt es unzählige Reiseführer, welche die bekannten Sehenswürdigkeiten perfekt beschreiben: Louve, Montmatre, Tour Eiffel, Notre-Dame, Grand und Petit Palais, Arc de Triomphe, L'Obelisque und natürlich die Champs Elysees. Orte, über deren Architektur und Geschichte man ganze Bände schreiben könnte.

 

Sicherlich haben viele Leser unserer Seiten diese fantastische Stadt schon einmal besucht. Doch Paris ist immer wieder aufs Neue eine Reise wert. Wer keine Zeit (oder Muße) hat, die Stadt zu Fuß zu erkunden, sollte auf das sehr gute Angebot der Hop-on, Hop-off Buslinien zurückgreifen.

 

Unser Tipp: eine Kombination aus Bustour und Schiffahrt auf der Seine. Wir entschieden uns bei unserer Tour für Big Bus, die auch in zahlreichen anderen europäischen Städten vertreten sind und in Paris gerade von aufgezeichneten Audio Guides auf Live-Guides umstellen. Die Hauptstelle befindet sich in der Nähe des Louvres, hier kreuzen sich auch die beiden Linien des Anbieters.

 

Wir starteten unsere Tour zunächst auf der roten Linie, die uns über Notre-Dame zum Eiffelturm führte. Dort wechselten wir auf das Schiff und fuhren die Strecke nochmals auf dem Wasser zurück - was vor allem neue Blicke auf die Sehenswürdigkeiten ermöglicht, aber insbesondere auch tolle Sichten auf die zahlreichen, oft reich verzierten Brücken bietet. Anschließend ging es mit dem Bus weiter zur Hauptstelle des Anbieters, wo wir auf die blaue Linie wechselten. Diese führt mehr in die Außenbezirke der Stadt und beinhaltet auch so bekannte POIs wie das Moulin Rouge, Place Pigalle, den Montmarte und natürlich die weithin sichtbare, in Tropfenform erbaute Kirche von Sacre Coeur. 

 

Eine wunderbare Tour, vor allem, wenn man sie bei schönem Sonnenschein auf dem Oberdeck eines Doppeldeckers genießen kann.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 by keep-golfing. com, powered by MC Management Consulting GmbH