HuGo-Cup Finalreise "Road to Turin" (26. - 29.10.2017), Verlängerung optional möglich

Erleben Sie einen der schönsten und hundefreundlichsten Golfclubs Italiens im Rahmen eines Finalturniers. Teilnahmeberechtigt sind alle hundefreundlichen Golfer, die Mitnahme von Hunden ist auf der Reise und natürlich auch auf den beiden Turnierrunden möglich, jedoch keine Teilnahmeveraussetzung. Reiseveranstalter ist Top Golf Holiday, Turin.

Genießen Sie italienische Gastlichfreundschaft in Perfektion! Unser italienischer Partner Top Golf Holiday hat eine wunderschöne Finalreise zum Saisonausklang zusammengestellt. Austragungsort ist der Privat-Club Royal Park I Roveri nahe Turin. Die Unterkunft erfolgt im Quality Hotel Atlantic, einem 4-Sterne-Hotel, in dem Hunde selbstverständlich gerne gesehene Begleiter sind. Auch die Locations für die Abendveranstaltungen sind hundefreundlich, so dass Sie Ihre vierbeinigen Freunde stets mitnehmen können. Selbstverständlich können auch Nicht-Golfer als Begleitperson mitreisen.

 

Selbstverständlich ist auch das Team des HuGo-Cups vor Ort und steht bei Fragen gerne zur Verfügung.

 

Es erwartet Sie folgendes Reiseprogramm:

1. Tag, Donnerstag, 26. Oktober 2017:

Anreise in eigener Regie - Golfer mit Hund reisen am bequemsten mit dem eigenen PKW an, für Golfer ohne Hund ist der nahe gelegene Flughafen Turin eine interessante Option. 

Selbstverständlich können Sie auch schon früher anreisen und beispielsweise eine oder mehrere Proberunden im Golfclub Royal Park spielen. Die Konditionen hierfür finden Sie im Preisteil.

 

Das Kennenlernen aller Teilnehmer und die Festlegung der Flights für die beiden Turniertage erfolgt beim gemeinsamen Abendessen im fantastischen Restaurant "Passami il sale" in Venaria. Das Lokal unweit des alten Königspalastes bietet Piemonteser Küche vom Feinsten.

 

 

2. Tag, Freitag, 27. Oktober 2017:

Heute steht die erste Turnierrunde auf dem Programm. Im Rahmen des HuGo-Cups werden wir beide Plätze des Royal Park I Roveri spielen. In welcher Reihenfolge die beiden Plätze gespielt werden, wird kurzfristig in Abstimmung mit dem Clubmanagement entschieden. Beide Finalrunden werden über jeweils 18 Loch gespielt, auf der Runde ist die Mitnahme von Hunden problemlos möglich. Wie bei den HuGo-Cups in Deutschland gibt es auch hier Trinknäpfe entlang der Runde.

 

Der erste Platz der Anlage ist nach seinem Architekten Robert Trent Jones Sr. benannt. Über nahezu die gesamte Runde ziehen sich immer wieder seitliche und frontale Wasserhindernisse, da der Golfplatz über einen echten Bachlauf verfügt. Dieser wurde vom Architekten perfekt in das Design einbezogen. Die Grüns sind nicht allzu groß und erfordern ein präzises Spiel. Zudem sollte man seinen Ball möglichst auf dem Fairway positionieren, da links und rechts der Spielbahnen immer wieder alter Baumbestand wartet. Dieser Platz war von 2009 bis 2012 Austragungsort der Italian Open.

 

Die nachfolgende Bildgalerie zeigt einige Impressionen dieses nahezu 50 Jahre alten Championship-Platzes, der bereits mehrere Male Austragungsort der Italian Open war.

Die Abendveranstaltung findet im Weingut Tenuta Rolleto statt. Dieses familien-geführte Weingut bietet nicht nur fantastische Weine, sondern auch Bruts nach traditioneller Methode wie beim Champagner. Unser besonderer Tipp ist der Rosé. Nach einer Führung durch das Weingut, bei dem wir auch die Gelegenheit zu einer Weinprobe haben werden, werden wir in der Tenuta auch das gemeinsame Dinner einnehmen. Und wer mag, kann natürlich auch die Weine der Familie Rolleto vor Ort erwerben und direkt mit nach Hause nehmen.

3. Tag, Samstag, 28. Oktober 2017:

Heute steht die zweite Runde des Finalturniers auf dem Programm. Royal Park I Roveri verfügt seit einigen Jahren über einen zweiten Championship-Course, den Pramerica. Er wurde von dem US-amerikanischen Star-Designerduo Hurdzan-Fry konzipiert. 

Der Pramerica Course ist ein schöner Inland-Links mit einigen Wasserhindernissen. Fairways und Grüns sind hier etwas breiter als beim Trent Jones-Course, trotzdem ist auch dieser Platz eine echte Herausforderung für Golfer aller Spielstärken. Die folgende Bildgalerie zeigt einige EIndrücke dieses fantastischen Platzes.

Im Anschluss an die zweite Turnierrunde findet die Siegerehrung im Royal Park I Roveri statt. 

Auch das gemeinsame Dinner genießen Sie im Clubrestaurant des Royal Park I Roveri - und haben noch einmal Gelegenheit, die Eindrücke des Finales mit den anderen Reisenden Revue passieren zu lassen.

 

 

4. Tag, Sonntag, 29. Oktober 2017:

Mit dem Frühstück im Quality Hotel Atlantic endet Ihre HuGo-Cup Finalreise 2017. Selbstverständlich können Sie Ihren Aufenthalt noch verlängern, da der 31.10.2017 (Montag) in ganz Deutschland 2017 ein Feiertag ist - und manche Bundesländer haben auch noch Dienstag, den 01.11. als Feiertag, so dass einer Verlängerung kaum noch etwas im Wege steht. Gerne unterstützt Sie das Team von Top Golf Holiday bei der Planung Ihres Verlängerungsaufenthalts. Je nach Geschmack können Sie unter anderem das Martini Museum, den weltberühmten Weinort Barolo und natürlich die Stadt Turin besichtigen.

 

Hinweis: bei Buchung wird eine Anzahlung von 20% des Gesamtpreises erhoben. Die Mindestteilnehmer beträgt 20 Personen/Spieler (Stichtag: 30.08.2017). Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters:     

TOP GOLF HOLIDAY, Via Vincenzo Maria Miglietti 13, TORINO 10144, Italia
Die AGB finden Sie hier: http://www.topgolfholiday.com/terms.php

 

 

HuGo-Cup Finale 2017
Klicken Sie hier, um das komplette Reiseprogramm und die
Reisepreise für das HuGo-Cup Finale 2017
von Top Golf Holiday aufzurufen.
HuGo-Cup Finale 2017.pdf
PDF-Dokument [976.2 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 by keep-golfing. com, powered by MC Management Consulting GmbH